Klausurwoche Klinische Ethik, Sommerkurs 12. – 19.09.2010

Suche


Clinical Ethics: Concepts, Cases and Committees

Klinische Ethik: Konzepte, Kasuistiken und Komitees

PDF deutsch (73 KB)

in Zusammenarbeit von:

Professur für Ethik in der Medizin
Institut für Geschichte und Ethik der Medizin
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Klinisches Ethikkomitee am Universitätsklinikum Erlangen
Ethik-Forum zur Ethikberatung im Klinikum Nürnberg
Zentrum für Ethik in der Medizin u.a.

gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

vorgesehene Experten und Referenten:

Prof. Dr. Matthias Beckmann, Dr. Florian Bruns, Pfarrer Johannes Eunicke, Prof. Dr. Andreas Frewer, M.A., Dr. med. Tamme Goecke, Stephan Kolb, Pfarrerin Regina Korn-Clicqué, Dr. med. Anne Mackensen, Prof. Dr. med. Christoph Ostgathe, Christof Oswald, Dr. med. Tanja Ramsauer, Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Rascher, Dr. Markus Rothhaar, Pfarrer Richard Schuster, Prof. Dr. Cornel C. Sieber, Prof. Dr. Torsten Verrel, Prof. Dr. Dr. Karl-Heinz Wehkamp

Kurskoordination:

Dipl.-Kff. (Univ.) Inken Emrich, Gisela Heinrici, M.A.

Kursleitung:

Prof. Dr. Andreas Frewer, Professur für Ethik in der Medizin/Ethikkomitee Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Universität Erlangen-Nürnberg

Programm:

Vorträge zu Ethikkomitees, Grundlagen von Klinischer Ethik und Ethikberatung u.a. Fallberatungen mit dem Klinischen Ethikkomitee am Universitätsklinikum Erlangen Expertenbeiträge zu Beispielen aus Gynäkologie, Pädiatrie, Intensivmedizin etc. Diskussionsveranstaltung mit dem Ethik-Forum zur Beratung im Klinikum Nürnberg. Besichtigung des Schauplatzes des Nürnberger Ärzteprozesses mit Gedenkstätte. Filme zur Medizinethik, u.a. zum „Erlanger Baby“ am Ort der Beratungsarbeit.
Besichtigung der Kliniken und der Universität Erlangen-Nürnberg (gegründet 1743).

Festvortrag von Prof. Dr. Torsten Verrel, Direktor des Kriminologischen Instituts der Universität Bonn:
Rechtliche Fragen der Medizinethik und klinischer Beratung
am Freitag, 17.09.2010 um 18:00 Uhr im Senatssaal im Schloss
mit anschließendem Empfang

Teilnahme am 9. Erlanger Ethiktag: „Ethik zwischen Empathie und Ökonomie“
Öffentliche Sitzung von AG Ethikberatung/Ethikkomitee, Fallstudien, Workshops

Ablauf der Klausurwoche:

Der „Erlanger Sommerkurs“ zum Themenfeld „Klinische Ethik“ ist eine Fortbildungsveranstaltung im Rahmen des BMBF-Klausurwochenprogramms.
Nachwuchswissenschaftler/innen aus den Gebieten von Medizin, Ethik, Philosophie, Recht, Theologie und Sozialwissenschaften sind eingeladen, interdisziplinäre Grundlagen, Probleme und Fallbeispiele der Klinischen Ethik in Bezug auf die Beratungsarbeit von Ethikkomitees kennen zu lernen. Am Universitätsklinikum Erlangen besteht eines der ältesten Gremien dieser Art mit langjähriger Erfahrung bei Beratung und Dokumentation klinischer Fälle sowie ethischen Leitlinien. Diskutieren Sie gemeinsam mit Experten und Ethikberatern aktuelle Beispiele und exemplarische Kasuistiken an der Klinik, die durch die diverse Fälle bekannt wurde: „Erlanger Baby“, Wachkoma-Patientin, erstes IVF-Kind Deutschlands u.a. sowie nicht zuletzt die historischen Aspekte im Kontext des „Nürnberger Kodex zur Medizinethik“. Das „Medical Valley“ Erlangen in der „Europäischen Metropolregion Nürnberg“ (EMN) steht für klinische Versorgung auf höchstem Niveau und Medizintechnik mit weltweiter Ausstrahlung.

Auswahl:

15 ausgewählte Teilnehmer/innen werden für diese Klausurwoche kostenfrei untergebracht, erhalten Kursmaterialien und alle notwendigen Transfers in der Region, ggf. Reisekosten. Vorgesehen sind Kurzbeiträge zu relevanten Aspekten von Klinischer Ethik und Ethikkomitees sowie die Ausarbeitung als Fachartikel in einem Dokumentationsband (Honorar: 300 €).

Anmeldung:

Bewerbung mit einem kurzen Lebenslauf und Themenvorschlag für den Beitrag bis zum 20. Juni 2010. Im Juli erfahren die ausgewählten Personen weitere Details und das genaue Programm des Kurses. Die Zusage zur Teilnahme erfolgt vorbehaltlich der Förderung und einer endgültigen Kostenübernahme durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Bewerbungen zur Teilnahme bitte an die Kurskoordination:

Gisela Heinrici, M.A., Sekretariat der Professur für Ethik in der Medizin
Glückstraße 10, 91054 Erlangen
Mail: sekretariat@ethik.med.uni-erlangen.de
Tel.: ++49 - (0) 9131 - 85 26430
Fax: ++49 - (0) 9131 - 85 22852
http://www.igem.med.uni-erlangen.de
http://www.ethikkomitee.med.uni-erlangen.de

Nach oben